Am Eulachpark Winterthur Development, Swiss Housing

Am Eulachpark Winterthur, Swiss Housing, Photo, Architect, Canton of Zürich Design, Image

Am Eulachpark, Switzerland : Winterthur Development

Contemporary Building in canton of Zürich, Switzerland – design by Burkhalter Sumi Architekten

11 Jul 2008

Am Eulachpark Housing Complex

Location: Winterthur – Swiss city northeast of Zurich,
Dates built: 2003-06
Design: Burkhalter Sumi Architekten

Photographs: Heinrich Helfenstein

Am Eulachpark Winterthur Am Eulachpark Winterthur Am Eulachpark Housing Am Eulachpark Housing Complex

The two housing blocks are part of an overall plan by burkhalter sumi architects. In a reference to the guideline planning for the Sulzerareal in Oberwinterthur the long building volumes are at right angles to Eulachpark thus allowing the desired spatial transparency. The point-buildings on Hegifeldstrasse are organised as part of the street development. The western residential block and the two point buildings were designed as lofts by Novaron Architekten.

The longitudinal section of the two housing blocks “works” on two scales: the three-storey “ground-related” building volume complies with planning zone category W3 and is oriented towards the nearby areas. The elevated building complies with zone W5 and is oriented towards views of the distance. Accordingly the facades and the apartments in the two blocks are designed differently. The three-storey building has a grid facade with full-height windows. The entrance and balcony loggias are docked onto this grid. The elevated building has a punched hole facade on its long sides, while balconies occupy the entire width of the short ends.

Am Eulachpark Winterthur Am Eulachpark Winterthur Am Eulachpark Winterthur Am Eulachpark Winterthur

The two buildings, which are placed as symmetrical points, are accessed from the public space in between them. The ground floor apartments have a direct entrance with their own address and extend through the depth of the building. The circulation on the upper floors is by means of two staircases and a “rue interieure” with studios and duplex apartments. The dwellings in the “tower houses” are arranged like quadrants around the staircase cores. The underground garage, which is naturally ventilated and lit, lies between the two buildings.

TEAM
client: Credit Suisse Anlagestiftung, Zürich / client consultation: Kirsten Real Estate AG, Meggen / architecture: burkhalter sumi architekten gmbh, Zürich in cooperation with Bednar and Albisetti Architekten, Winterthur / staff: Florian Schoch, Sandra Flury, Marius Baumann / general contractor: Halter Generalunternehmungen AG, Zürich / engineering: Höltschi und Schurter Dipl. Ing. ETH SIA AG, Zürich / SHAC engineering: Robert Aerni Ingenieur AG, Dietlikon / electronic engineering: Robert Aerni Ingenieur AG, Dietlikon / landscape architecture: Rotzler/Krebs Partner Landschaftsarchitekten BSLA, Winterthur / photo: Heinrich Helfenstein, Zürich / artwork: Stefan Faust with burkhalter sumi architekten, Zürich / address: „Am Eulachpark“, Hegifeldstrasse, Winterthur

Photographs : Stefan Faust

Wohnüberbauung Am Eulachpark Wohnüberbauung Am Eulachpark Wohnüberbauung "Am Eulachpark" Winterthur

German text:

Wohnüberbauung “Am Eulachpark”, Winterthur

Die beiden Wohnblöcke sind Teil einer Gesamtplanung von Burkhalter Sumi Architekten. In Anlehnung an die Richtplanung für das Sulzeraral in Oberwinterthur liegen die langen Baukörper quer zum Eulachpark und gewährleisten die gewünschte räumliche Transparenz. Die Punkthäuser an der Hegifeldstrasse ordnen sich in die Strassenbebauung ein. Der westliche Wohnblock und die beiden Punkthäuser werden als Lofts von Novaron Architekten ausgeführt.

Der Schnitt der beiden Wohnblöcke „agiert“ auf zwei Masstabsebenen: der dreigeschossige “erdgebundene” Baukörper entspricht der Zone W3 und ist auf den Nahbereich ausgelegt. Der aufgesetzte Baukörper entspricht der Zone W5 + Attika (Arealbonus) und ist. auf die Weitsicht ausgelegt. Sinngemäss sind die Fassaden (und Wohnungen) differenziert.. Der dreigeschossige Baukörper hat eine Rasterfassade mit raumhohen Fenstern. Eingangs- und Balkonloggien sind an diesen Raster angedockt. Der aufgesetzte Baukörper hat längsseitig eine Lochfassade und stirnseitig angeordnete Balkone, welche die ganze Breite bespielen.

Die beiden punktsymmetrisch angeordneten Baukörper sind über den öffentlichen Zwischenraum erschlossen. Die Erdgeschosswohnungen haben einen direkten Eingang mit eigener Adresse und sind durchgehend orientiert. Die Erschliessung der oberen Geschosse erfolgt über zwei Treppenhäuser und einer „rue intÈrieure“ mit Studios und Duplexwohnungen. Die Wohnungen der “Türmhäuser” sind quadrantenartig um die Treppenkerne angeordnet. Zwischen den beiden Baukörpern liegt die Tiefgarage, natürlich belüftet und belichtet.

Die Fassade der „Turmhäuser“ besteht aus einer Kompaktfassade (Aussenisolation verputzt). Die Fensterelemente sind standartisiert: Das Fenster ist Aussen angeschlagen, die Blechzarge mit integrierter Lamellenstore ist auf das Fenster montiert. Im “erdgebundenen” Baukörper sind die Fenster raumhoch mit einem Staketengeländer als Absturzsicherung, im oberen Bauköper ist die Brüstungshöhe der Fenster zugunsten der Aussicht auf 65cm Höhe reduziert und die zusätzliche Absturzsicherung mit einem verzinktem Rohr gelöst.

TEAM
Bauherrschaft: Credit Suisse Anlagestiftung, Zürich / Bauherrenvertretung: Kirsten Real Estate AG, Meggen / Architekten: burkhalter sumi architekten gmbh, Zürich in Zusammenarbeit mit Bednar und Albisetti Architekten, Winterthur / Mitarbeit: Florian Schoch, Sandra Flury, Marius Baumann / Generalunternehmer: Halter Generalunternehmungen AG, Zürich / Bauingenieur: Höltschi und Schurter Dipl. Ing. ETH SIA AG, Zürich / HLKSE Planung: Robert Aerni Ingenieur AG, Dietlikon / Umgebungsgestaltung: Rotzler/Krebs Landschaftsarchitekten BSLA, Winterthur / Fotos: Heinrich Helfenstein, Zürich / Druckvorlagen: Stefan Faust mit burkhalter sumi architekten, Zürich / Adresse: „Am Eulachpark“, Hegifeldstrasse, Winterthur

Am Eulachpark Winterthur images / information from Burkhalter Sumi Architekten Jul 2008

Burkhalter Sumi Architekten


To see all listed projects on a single map please follow this link.




Architecture in Switzerland

Swiss Architecture Designs – chronological list

Architecture Walking Tours by e-architect

Zurich Buildings

Contemporary Housing

Swiss Architects

Swiss Buildings – Selection

3d Housing, Collina d’Oro
Design: Nicola Probst
3d Housing
photo : Lorenzo Mussi, Milan
3d Housing

Seewurfel, Mixed-Use Regeneration Development
Design: Camenzind Evolution
Seewurfel Building
image from architect office
Seewurfel Housing

Yellow House, Flims, Grisons
Design: Valerio Olgiati
Swiss gallery
photo © Archive Olgiati

Swiss gallery

Swiss Architecture

Website: Architecture

Comments / photos for this Am Eulachpark Winterthur Architecture page welcome

Winterthur Housing Building – page

Website: Visit Switzerland