Kreuzberg Tower, Berlin: John Hejduk Building

Kreuzberg Tower, John Hejduk Berlin Building, Project, Photo, News, Design, Image

John Hejduk Tower : Development in Berlin, Germany

Kreuzberg Tower Berlin : Architecture Information

22 Mar 2010

John Hejduk Tower Berlin

English text (scroll down for German):

Concern is growing in the architectural community at the news of an ongoing,
unsympathetic refurbishment of the ‘Kreuzberg Tower’ in Berlin – a rare building by the late John Hejduk.

Hejduk Tower Hejduk Tower Berlin John Hejduk Tower Kreuzberg
images © Hélène Binet

The ‘Tower’ – actually a suite comprising a thin, 14-storey tower set between two 5-storey wings – is one of only a handful of built works by this influential architect. Berlin has three examples, all social housing schemes built as part of the IBA 1987 international building exhibition.

Kreuzberg Tower Berlin – previously:
Kreuzberg Tower Kreuzberg Tower Berlin Kreuzberg Tower Building Berlin Kreuzberg Berlin Building
John Hejduk Tower photos © Jim Hudson

The Kreuzberg Tower ensemble is typical of Hejduk’s late work, exhibiting an intense fascination with simple geometric forms, narrative mythologies and anthropomorphic symbolism. Hejduk’s three Berlin schemes bucked the colourful post-modern trends of the time with a subdued colour palette of grey and green, described by the architect as homage to the unique sky and the built fabric of the city.

The present owners acquired the buildings recently as a result of a foreclosure, which followed many years of neglect. As part of ongoing refurbishment works, they have published images of the planned changes showing the removal of the distinctive sun shades over windows, enlarged balconies, and a new colour scheme in a white and bright pink, described by managers BerlinHaus Verwaltung GmbH as “tasteful living” and “apartments in Bauhaus style”. In parallel with the renovation, current tenants are being forced to move out as a result of drastic rent increases.

John Hejduk Tower Hejduk Tower Berlin Building John Hejduk Tower Building
images © Hélène Binet

Doctor Renata Hejduk, the daughter of the John Hejduk and an architectural historian, contacted the owner earlier this year to discuss the building alterations, but received only a dismissive response. She commented: “I tried everything I could to get them to stop and at least consult with the Estate and other architects who were interested in helping to preserve them. They were completely uninterested and felt their facade changes would be much better than the original.”

John Hejduk, best known as one of the ‘New York Five’ group that included Peter
Eisenmann and Richard Meier, and as Dean of the Cooper Union School of Art and
Architecture in New York from 1972 until 2000.

Kreuzberg Tower Berlin – current, Mar 2010:
Kreuzberg Building Kreuzberg Building Berlin Kreuzberg Tower Design Kreuzberg John Hejduk Tower
John Hejduk Tower photos © Ian Warner

Professor Renata Hejduk, PhD is an Assistant Professor, Arizona State University, School of Architecture and Landscape Architecture.

German text:

John Hejduks Kreuzberger Wohnturm verliert sein Gesicht

Innerhalb der Architektengemeinde macht sich angesichts der derzeit laufenden lieblosen Sanierung des Berliner “Kreuzberg Towers“, einem der seltenen Bauten des verstorbenen Architekten John Hejduk, allmählich Unruhe breit.

Hejduks “Turm” – der eigentlich aus einem schlanken 14-geschossigen Hochhaus flankiert von zwei fünfstöckigen Mehrfamilienhäusern besteht – gehört zu nicht einmal einer Handvoll tatsächlich ausgeführter Arbeiten des einflussreichen Architekten. Von diesen stehen drei Exemplare auf Berliner Boden, allesamt als sozialer Wohnungsbau im Rahmen der Internationalen Bauausstellung “IBA 1987” entstanden.

Der Komplex des Kreuzberg Towers ist bezeichnend für Hejduks späte Entwürfe, die eine nachhaltige Faszination für einfache geometrische Formen, erzählende Mythologie und einen mit vermenschlichenden Darstellungen spielenden Symbolismus offenbaren. Die drei in Berlin ausgeführten Entwürfe Hejduks widersetzten sich damals mit ihrer zurückgenommen Farbpalette aus Grau- und Grüntönen unmittelbar den vorherrschenden postmodernen Trends – vom Architekten selbst waren sie als Hommage an den einzigartigen Himmel und die vorhandene Baustruktur der Stadt gedacht.

Hejduk Tower Building Hejduk Tower Building Berlin Kreuzberg Building
images © Hélène Binet

Die Häuser wurden von den jetzigen Eigentümern erst vor Kurzem in Folge einer Zwangsversteigerung erworben, nachdem sie lange Zeit vernachlässigt worden waren. Auf den im Zuge der derzeit durchgeführten Sanierungsarbeiten veröffentlichten Bildern der geplanten neuen Fassadenansicht erkennt man den Abriss der oberhalb der Fenster angebrachten charakteristischen Markisen, eine Vergrößerung der Balkone und eine neue Farbfassung in Weiß und Rosa – von der Verwaltungsfirma BerlinHaus Verwaltung GmbH als „Wohnen mit Geschmack“ und „Wohnungen im Bauhausstil“ beworben. Parallel zu den Renovierungsarbeiten werden die gegenwärtigen Mieter durch kräftig angehobene Mieten zum Auszug gezwungen.

Dr. Renata Hejduk, Tochter John Hejduks und Baugeschichtlerin, trat bereits Anfang des Jahres an die Besitzer heran mit der Bitte um eine Erklärung der beabsichtigen Veränderungen an den Gebäuden, bekam jedoch nur eine negative Antwort. Renata Hejduk meint dazu: „Ich habe alles mir Mögliche versucht, damit sie erst einmal aufhören und sich zumindest erst einmal mit den Erben und weitere Architekten, die an der Erhaltung der Gebäude interessiert waren, zu beratschlagen. Die Besitzer zeigten jedoch keinerlei Interesse und waren der Ansicht, dass ihre umgebaute Fassade wesentlich besser als die ursprüngliche sei.“

John Hejduk erlangte größere Bekanntheit als Mitglied der Gruppierung der „New York
Five“ um Peter Eisenmann und Richard Meier und war Dekan der Cooper Union School of Art and Architecture in New York in den Jahren 1972 bis 2000.

Kreuzberg Tower Berlin Refrubishment information from Robert Slinger


To see all listed projects on a single map please follow this link.

Berlin Buildings

Berlin Architecture Designs – chronological list

Potsdamerplatz Buildings
Potsdamerplatz Buildings
photo © Adrian Welch

Debis Building
Debis Building
photo © Adrian Welch

Holocaust Memorial
Holocaust Memorial
photo © Adrian Welch

Berlin Architecture Walking Tours

Comments / photos for the Kreuzberg Tower Berlin Architecture page welcome

Kreuzberg Tower Building

Website: Berlin