Ruhr Museum Essen: Neubau Depot und Verwaltung

Ruhr Museum, Essen Building, Ruhrgebeit Architecture, Architect

Ruhr Museum Essen, Germany : Neubau Depot und Verwaltung

Ruhrgebeit Building, North Rhine-Westphalia, Germany – design by Ahlbrecht Felix Scheidt Kasprusch

1 Mar 2012

Ruhr Museum Essen

Zollverein, Essen, Germany

Design: Ahlbrecht Felix Scheidt Kasprusch | Essen · Berlin

English text (scroll down for German):

Neubau Depot und Verwaltung RUHR MUSEUM in Essen

Depot and Administration RUHR MUSEUM on the world heritage Zollverein, Essen

An extreme restraint for all structural addition within the context of the world heritage – the colliery of Zollverein with all architectural qualities and inestimable historic values – is indicated. The course of the design for the new depot of the Ruhr Museum was based on serenity and mastery. Clear geometry and decreased material selection were ways and methods for the design. On the one hand, the building is positioned into the correct context, on the other hand it abstracts and sublimates this context.

Ruhr Museum Essen Germany Neubau Depot und Verwaltung Ruhr Museum Essen Germany Neubau Depot und Verwaltung Ruhr Museum Essen Germany Neubau Depot und Verwaltung Ruhr Museum Essen Germany Neubau Depot und Verwaltung
photos : Deimel & Wittmar

The coal washing plant in the east, junction tower in the north, mine pile in the west and the southward situated new building form a small forecourt and continue the typical change of built mass and open spaces.

The large-scale exposed concrete and glas surfaces with their pure product quality advance the puristic and rational appearance of Zollverein. The material and colour of the new building respond to the steel frame walls of the coal mine plant, which are filled-in with bricks: the exposed concrete of the new building gives an equal surface feel and a perceptible materiality, the blackness of the concrete defers to the reddish brown bricks of the existing buildings.

The clear surface structure of the monolithic looking building, the change of glass and concrete, indicates the interior functions: ground floor and first floor are predominantly closed, because depots for graphic, archaeology and photo are situated here, and define the entrance on the north. The both upper floors are completely glazed at the length and clarify the office space, which is located behind.

The library, as the administration’s focus, is accessible by connecting stairs by all offices. Areaways, situated in the middle, and room-high door frames with fanlights establish a visual correspondance between the both office floors and bring light into the corridors.

Building mass (massive concrete walls and ceilings), hygroscopic materials of the inner surfaces (lime cement plaster) and the intelligent regulation of heating and natural ventilation enable an optimal climate inside the archive. Thus an expensive and high energy consuming ventilation and air conditioning is not necessary.

Ruhr Museum Essen – Building Information

Neubau Depot und Verwaltung RUHR MUSEUM in Essen Depot and Administration RUHR MUSEUM on the world heritage Zollverein, Essen
Awarding authority: Development Company Zollverein mbh
Concept and development: Ahlbrecht Felix Scheidt Kasprusch Berlin · Essen
Implementation: competition 2008, 1st award
Completion: 2010
Gross floor area: 1,843 sqm
Cubature: 5,770 cbm
Construction cost: 2.55 m. euro
Location: Essen, Germany
Award: Essener Architekturpreis 2010
Photographs: Deimel & Wittmar
Materials: exposed concrete and glass surfaces

German text:

Neubau Depot und Verwaltung RUHR MUSEUM in Essen

ZOL Depot- und Verwaltung RUHR MUSEUM auf dem Welterbe Zollverein, Essen

Design: Ahlbrecht Felix Scheidt Kasprusch | Essen · Berlin

Im Kontext des Weltkulturerbes, der Zeche Zollverein mit ihrer herausragenden architektonischen Qualität und ihrem unschätzbaren historischen Wert, ist für jede bauliche Ergänzung äußerste Zurückhaltung angebracht. Gelassenheit und Beherrschung bestimmen folglich den Duktus des Entwurfes für das neue Depot des Ruhr Museum. Klare Geometrie und Reduktion der Materialwahl sind die Mittel einer Gestaltung, die sich einerseits bewusst in den Kontext stellt, gleichzeitig diesen abstrahiert und sublimiert.

Ruhr Museum Essen Germany Neubau Depot und Verwaltung Ruhr Museum Essen Germany Neubau Depot und Verwaltung Ruhr Museum Essen Germany Neubau Depot und Verwaltung Ruhr Museum Essen Germany Neubau Depot und Verwaltung
photos : Deimel & Wittmar

Der neue Baukörper fügt sich in die orthogonale Struktur und Proportionen von Zollverein XII ein, übernimmt die strenge Geometrie der vorhandenen Gebäude, überführt jedoch die Entwurfsprinzipien in eine noch klarere und minimalistischere Form.

Gemeinsam mit Kohlenwäsche / Ruhr Museum im Osten, Umlenkturm im Norden und Halde im Westen bildet der südlich situierte Neubau einen kleinen Vorplatz und setzt so den für Zollverein typischen Wechsel zwischen gebauten Volumen und offenen Räumen fort.

Die großflächigen Sichtbeton- und Ganzglasflächen der Neubau-Fassaden mit ihren puren Materialqualitäten entwickeln das rationale Erscheinungsbild Zollvereins weiter. In Material und Farbe geht der Neubau eine Beziehung zu den mit Backstein ausgefachten Stahlskelett- Wänden der Zechengebäude ein: Sichtbeton verleiht dem Neubau eine ebenbürtige Haptik und spürbare Materialität, die Schwärze des Betons lässt dabei dem braunroten Ziegel des Bestandes den Vortritt.

Die Gliederung der Oberfläche des monolithisch wirkenden Baukörpers, der Wechsel zwischen Glas und Beton, spiegeln die inneren Funktionen wider: Erdgeschoss und 1. Obergeschoss sind entsprechend der hier liegenden Grafik-, Archäologie- und Fotodepots und des Fotolabors weitgehend geschlossen und lassen an der Nordseite den Zugang deutlich erkennen. Die beiden oberen Geschosse sind längsseitig komplett verglast und zeigen deutlich die dort liegende Büronutzung.

Die Bibliothek als das Herz der Verwaltung ist durch eine direkte Treppenverbindung von allen Büros auf kurzem Weg zu erreichen. Mittig in der Flurzone angeordnete Lichthöfe schaffen eine visuelle Korrespondenz zwischen beiden Bürogeschossen und bringen Licht in die Büroflurzonen, ebenso wie raumhohe Türzargen mit Oberlicht. In den Depots wird unter Verzicht auf teure und energieaufwändige Klimatechnik das optimale Archiv-Klima ausschließlich durch Gebäudemasse (massive Betonwände und -decken), hygroskopische Materialien der Innenflächen (Kalkputz) sowie die intelligente Steuerung von Heizung und natürlicher Lüftung aufrecht erhalten.

Ruhr Museum Essen – Baueninformationen

Neubau Depot und Verwaltung RUHR MUSEUM in Essen ZOL Depot- und Verwaltung RUHR MUSEUM auf dem Welterbe Zollverein, Essen
Bauherr: Entwicklungsgesellschaft Zollverein mbH
Entwurf und Planung: Ahlbrecht Felix Scheidt Kasprusch Berlin · Essen
Realisierungswettbewerb: 2008 1. Preis
Fertigstellung: 2010
BGF: 1.843 m²
BRI: 5.770 m³
Bausumme: 2,55 Mio Euro
Standort: Zollverein; Fritz-Schupp-Allee; 45141 Essen
Auszeichnung: Essener Architekturpreis 2010
Fotos: Deimel & Wittmar
Materialien: Sichtbeton- und Ganzglasflächen

Ruhr Museum Essen images / information from Scheidt Kasprusch Architekten


To see all listed projects on a single map please follow this link.




Another Ruhrgebeit Building by Ahlbrecht Felix Scheidt Kasprusch on e-architect:

St Antony Hütte in Oberhausen
St Antony Hütte in Oberhausen
photo : Deimel & Wittmar
St Antony Hütte in Oberhausen

German Architecture

Architecture in cities near Zollverein, Essen
Cologne Buildings
Düsseldorf Buildings
Bonn Buildings
Duisburg Buildings
Essen Buildings
Gelsenkirchen Buildings




Essen Buildings – Latest Design

Haus der Essener Geschichte, Bismarkstraße
Ahlbrecht Felix Scheidt Kasprusch
Haus der Essener Geschichte
photo : Deimel & Wittmar

Haus der Essener Geschichte

ThyssenKrupp Quarter
JSWD Architects / Chaix & Morel et Associés
ThyssenKrupp Quarter Essen
photo from architects

ThyssenKrupp Quarter

Museum Folkwang
David Chipperfield Architects
Museum Folkwang Essen
picture : Christian Richters

Museum Folkwang

Ruhrgebeit Buildings

Comments / photos for the Ruhr Museum Building – Essen Architecture page welcome

Ruhr Museum Essen Buildings – page

Website: Essen