Housing Nordbahnhof – Vienna Residential Building

Junges wohnen am nordbahnhof Wien, Vienna Residential Building, Viennese Homes

Housing Nordbahnhof, Austria : Vienna Residential Building

Contemporary Austrian Residential Architecture – design by synn architekten

19 Sep 2011

Housing Nordbahnhof Vienna

Design: synn architekten

English text (scroll down for German):

Photos: Manfred Seidl

Housing Nordbahnhof

Junges wohnen am nordbahnhof

Vienna 1020, Rabensburgerstraße 17

Housing for young people must meet three conditions: It must be affordable, should respond flexibly to changing situations and offer generous interior and exterior spaces for communication.

Housing Nordbahnhof Junges wohnen am nordbahnhof Wien Nordbahnhof Housing wohnen am nordbahnhof

Our project offers small economic units – “mini-lofts” -with a flexible floor plan (one or two room flats) – the fixed sanitary box manages the spatial separation. A “smart wall” covers the back wall of the unit and includes the kitchen and storage facilities. The apartments are functioning as one- or two-room family dwellings and are organized by a function block (toilet, bath) where equivalent rooms are arranged around. These rooms can be put together as needed (wardrobe, curtains, light weight wall) and thus change to two or three bedroom apartments.

With its compact housing units on one side, on the other side the supply of differentiated but flexible open spaces for communication and social interaction is a central task. These are the common areas in the floors – we call them the floating gardens – and other open spaces on the ground floor including the “sunken garden” as the connecting theme of the neighborhood.

The building itself is lifted above the service facilities on the ground floor to generate a covered open space. Like boxes the storerooms for waste, bicycles and strollers are pushed under the building as a continuation of the open space concept. Dominant colors accentuate these boxes at the ground floor. The spacious and covered outdoor areas under the building can be used as meeting places – they are directly connected to the adjacent paths, leading to the district-related green and open spaces.

Two times the aisle lying in the middle of the building leads to the long sides against the facade – the “floating gardens”. These fully glazed common areas serve as meeting places, chill out areas or spaces for events and also as exposure of the aisle. From roof windows the natural light spreads trough cuts in the floors into the circulation core, down to the ground floor. During night these holes in the floors serve as a light sculpture for the exposure of the aisle.

The roof as a rest area for sunbathing, chatting, or as a meeting place for mothers with young children can be reached via the elevator. The buildings equipment also refers to young living and allows for some self-formation. Kitchen and cabinets are arranged on the wall to the aisle, allowing the installation of standard kitchen and closet systems without major adjustments.

Housing Nordbahnhof Junges wohnen am nordbahnhof Wien Nordbahnhof Housing wohnen am nordbahnhof

Housing Nordbahnhof – Building Information

Location: junges wohnen am nordbahnhof, 1020, Vienna, Austria
Start of competition: 11/2007
End of competition: 2/2008
Start of planning: 06/2008
Start of construction: 11/2009
Completion: 5/2011
Site area: 2.449 m²
Built-up area: 979,5 m²
Floor area: 5.511 m² inkl. Loggien
Building costs: 8 Mio € netto
Costs per m2: 1.451,- netto
Construction: solid building, prefabricated concrete
Total number of apartments: 84

Design Team:

Architect: synn architekten
Employees for this project: Project management Arch. DI Bettina Krauk and Arch. DI Barbara Urban (www.urban-architektur.at), Mag. arch. Katharina Tanzberger, DI Stefanie Müller (competition)
Client: Gebös – gemeinnützige Baugenossenschaft österreichischer Siedler und Mieter, Trumau
Master planning: Dr. Ronald Mischek ZT GmbH, Wien
Landscape architect: DI Hannes Batik, Wien
Constructors: Mathias Tabor (Firma Mischek), Arge Gebös Nordbahnhof Mischek/Universale, Wien

German text:

Projektbeschreibung

Junges wohnen am nordbahnhof

Wien 2 – Rabensburgerstraße 17

Wohnbau für junge Menschen muss unserer Meinung nach 3 Punkte erfüllen: Er muss leistbar sein, flexibel auf geänderte Lebenssituationen reagieren können und großzügige Bereiche zur Kommunikation im Innen- sowie Außenraum anbieten.

Housing Nordbahnhof Junges wohnen am nordbahnhof Wien Nordbahnhof Housing wohnen am nordbahnhof

Unser Projekt bietet kleine ökonomische Wohneinheiten – „Minilofts“ – mit flexibler Grundrissgestaltung (Einraumwohnung oder Zweizimmertyp) – die fixe Sanitärbox stellt die einzige wirklich notwendige Raumtrennung dar. Eine „intelligente Wand“ zum Gang hin deckt Küche und Schrankbereich ab. Die als Ein- oder Zweiraumwohnungen funktionierenden Familienwohnungen sind durch einen Funktionsblock (WC, Bad) gegliedert, um den sich gleichwertige Räume anordnen. Diese Räume können je nach Bedarf zusammengelegt (Schrank, Vorhang, Leichtbauwand) werden und ändern sich so zu Zwei- bzw. Dreizimmerwohnungen.

Durch die kompakten Wohneinheiten ist das Angebot an differenzierten, unterschiedlich bespielbaren Freiräumen eine zentrale Aufgabe, die durch aktive, semi-aktive und Ruhezonen gelöst wird. Dies sind zum einen die Gemeinschaftsräume in den Geschoßen – die schwebenden Gärten – und zum anderen die Freiflächen im Bereich des Erdgeschoßes und rund um das Gebäude, der versunkene Garten – hier ein höhenmäßig mit Sitzstufen leicht abgesetzter Bereich im Freien – als bauplatzübergreifendes Thema des Quartiers.

Housing Nordbahnhof Junges wohnen am nordbahnhof Wien Nordbahnhof Housing wohnen am nordbahnhof

Der Baukörper ist abgehoben um den Freiraum möglichst unter dem Gebäude durchführen zu können. Müll-, Fahrrad- und Kinderwagenabstellräume werden als Weiterführung des Freiraumkonzepts in Form von Boxen unter die Gebäude eingeschoben. Die prägnanten Farben akzentuieren die Erschließungszone, die großzügigen gedeckten Freibereiche können als Treffpunkt und Verteilungsbereich genutzt werden. Sie stehen in direkter Verbindung zu den angrenzenden Wegen, die zu Stadtteil bezogenen bzw. übergeordneten Grün- und Freiräumen führen.

Die in der Mitte des Gebäudes liegende Erschließungszone führt an den Langseiten jeweils zwei Mal bis an die Fassade – die „schwebende Gärten“. Die verglasten Gemeinschaftsbereiche dienen als Treffpunkt, Raum für Veranstaltungen oder Chill Out Area, hauptsächlich aber als Belichtung der Erschließungszone. Das hier einfallende Licht breitet sich über Einschnitte in den Geschoßdecken und über Dachflächenfenster im Erschließungskern aus. Während der Dunkelheit dienen die Öffnungen in den Geschoßdecken als Lichtskulpturen zur effektvollen Belichtung der Gangzone.

Das Dach als Ruhezone zum Sonnen, Plaudern oder als Treffpunkt kann barrierefrei über den Lift erreicht werden.

Die Ausstattung nimmt ebenfalls Bezug auf junges Wohnen und ermöglicht eine gewisse Selbstgestaltung, wie zum Beispiel: im Bad durch Einbau einer Duschtasse oder Badewanne und Verfliesung der nur wirklich notwendigen Bereiche. Dadurch bleiben die restlichen Wände zur Selbstgestaltung mit einem Anstrich frei und die Baukosten können gesenkt werden. Die Anordnung der Küchenzeile und der Schränke an der Wand zum Gang ermöglicht den Einbau einer Standardküche ohne große Anpassungsarbeiten sowie von Schranksystemen, die das Bild des Wohnraums oder Schlafzimmers nicht stören und daher einfach und kostengünstig gewählt werden können.

Housing Nordbahnhof Junges wohnen am nordbahnhof Wien

Housing Nordbahnhof Vienna images / information from synn architekten

[flexiblemap width=’500’|height=’200’|address=’ Rabensburgerstraße 17, Vienna 1020 ‘ | zoom=’13’|zoomType=’Large’|zoomNew=’0′ | align=’center’}


Recent Austrian building design by synn architekten on e-architect:

Luxbau Office, Hainfeld, Austria
Austrian Office Building
photograph : Hertha Hurnaus
Austrian Office Building

Another Vienna residential building:

Am Krautgarten Vienna
caramel architekten
Am Krautgarten Building Vienna
photograph : Hertha Hurnaus

Am Krautgarten Vienna

Vienna Buildings

Vienna Architecture – Selection

Major Viennese Architecture Projects:

Town Town Office Tower, Vienna, Austria
Coop Himmelb(l)au
Town Town Erdberg Building
image © ISOCHROM.com, Vienna
Town Town Office Tower

Building with Verandas
Rüdiger Lainer + Partner
Building with Verandas
photo : Hubert Dimko
Building with Verandas

Wissgrilgasse Vienna – Housing
Daneshgar Architects
Wissgrilgasse Housing
image from architects

Wissgrilgasse Housing

Vienna Architecture Walking Tours

Vienna Architect

Comments / photos for the Housing Nordbahnhof Vienna page welcome

Housing Nordbahnhof Austria – page